Kundenstimmen

Bianca Mattern von Nonna Anna schreibt:

Liebe Freunde,
ich möchte mich heute bei Euch allen sehr, sehr herzlich bedanken!
Danke sagen für die unzähligen Stunden zum Thema „Montessori per Seniori“ jetzt
NONNA ANNA.
Es waren hitzige Diskussionen, anregende Gespräche, traurige Momente dabei, die IHR alle mir Eure Zeit geschenkt habt – in verschiedenen Themen mich inspiriert und bereichert habt.
Meine engen Freunde haben mich durch diese Zeit begleitet und IMMER an mich geglaubt!!
DANKE – das war und ist für mich das „Brot“ auf welches manche von Euch von mir noch warten müssen.
Ihr habt mich nicht nur mental, emotional unterstützt sondern auch tatkräftig (Übersetzungen, Materialien gebaut, einführende Gespräche in Trauerarbeit, Kommunikationsseminare, päd. Diskussionen, PowerPointErstellungen oder auch Veröffentlichungen) wenn nicht sogar finanziell!!!!
Bedanken möchte ich mich aber auch bei den vielen Familien, welche mich durch Tauschgeschäfte bzgl. Kinderbetreuung immer unterstützt haben.
Als Alleinerziehende – welche ich nicht erst seit gestern bin, sondern sondern seit über 10 Jahren – weiß ich die Herausforderungen um Familie und Beruf nur zu gut.
Da meine Herkunfstfamilie sehr klein ist – ist ein soziales Netzwerk mein „doppelter Boden“ geworden! DANKE AN ALLE FAMILIEN einschließlich Andreas Seitz und Ferdinand Popp, die meine Jungs liebevoll in Ihre Obhut genommen haben, wenn ich mich auf Messen rum treibe. Danke auch an mein professionelles Headquarter Eva-Maria Popp, Sabine Mattern und Maximilian Popp beim Messeauftritt als auch in allen anderen Belangen wie Social Media, PR, Entwicklungsarbeit, Netzwerken, Projektmanagement Ausland, Buisnessplan usw. Danke auch an meine höchst kreative und unter Vorgaben umsetzungsstarke Designerin Michaela Adler. Das Feedback auf der Messe von Marketing-Fachleuten gibt uns und unserem Logo recht: ansprechend, witzig und pfiffig!!!
In Eva-Maria Popp – Unternehmensberaterin hab ich den „Schlüssel für den Erfolg“ gefunden! Ich trag ihn immer bei mir, kann immer eintreten – und so manches mal wird mir ein neuer Schlüssel für eine neue Tür in die Hand gegeben.
Eva-Maria Popp – MEIN SCHLÜSSEL zum Erfolg nach dem ich lange gesucht habe!!!!!
Herzlichst Eure Bianca

Bianca Mattern, Inhaberin NonnaAnna:
„Ich bin sehr froh solch unkomplizierte, fachkompetente und immer freundliche Unterstützung sowohl im Konzipieren als auch beim Begleiten von wichtigen Terminen zu erhalten. Bei basic-erfolgsmanagement bin ich gut “aufgehoben” und “angekommen” – Meine Visionen werden ernst genommen und der Weg zur Erfüllung zusammen ausgebaut, umgebaut, Überholspuren angelegt ……..dem Ziel entgegen gerollt !!!!!!!!!!“

 

Amélie Gräfin von Motgelas schreibt:

Frau Popp hat mich mit ihrer kreativen und zugleich kompetenten Art bei meiner Geschäftsgründung begleitet und entscheidende Grundlagen für meinen jetzigen geschäftlichen Erfolg gelegt. Die Zusammenarbeit mit Frau Popp war sehr vertrauensvoll und angenehm.
Großes Kompliment für ihren Vorschlag, mich als Marke “BenimmGräfin” zu installieren!
Liebe Evi, danke für Deine Beharrlichkeit und Deinen Mut! Es hat funktioniert, nun bin ich Land auf und Land ab bekannt wie ein bunter Hund…und darf mich nicht daneben benehmen!
Amélie Gräfin von Montgelas, Eging am See
BenimmGräfin

Marion Steyer Wirtz schreibt:

Ich fand den Kongress perfekt organisiert:
– Verpflegung des Hotels und die Freundlichkeit des Personals, die selbst kleine Wünsche und Anliegen sofort erfüllten,
–  die Anmeldung sowie die Registrierung am Kongresstag verliefen unkompliziert, Namenskärtchen waren vorbereitet, Flyer über den Ablauf des Tages   lagen in ausreichender Anzahl vor
– hervorragende Technik im Vortragsraum (professionelles Kamerateam)
Die Rednerinnen waren durchweg interessante, charismatische Frauen, die jedoch sehr „geerdet“ waren und deren Geschichten mir persönlich teilweise sehr nahe gingen. Ebenso fand ich die Idee, auch Frauen aus dem arabischen Raum einzuladen, sehr gut. Insbesondere im Hinblick auf die derzeitige Weltlage finde ich diesen Schritt einen guten Weg zu einer interkulturellen Verständigung.
Nicht vergessen darf man aber die Moderatorinnen des Kongresstages: Eva-Maria Popp und Nadine Nembach. Ich denke, beide haben einen großen Anteil an der gelungenen Veranstaltung.
Man konnte aus einer Unmenge von Workshop-Angeboten zwei seiner Wahl besuchen – auch wieder vollkommen unkompliziert. Hier bot sich einem die Möglichkeit, in zwei Interessengebiete „hinein zu schnuppern“, um sich eventuell Anregungen zu holen oder tiefer in die Materie einsteigen zu wollen.
Last but not least – man konnte unendlich viel Netzwerken. Ich habe sehr viele Kontakte knüpfen können und bin auf sehr aufgeschlossene Frauen getroffen. Letztendlich habe ich den Kongress mit dem Gefühl verlassen, einen richtig schönen, erfahrungsreichen und erfüllten Tag gehabt zu haben.
Marion Steyer Wirtz

Karin Bauer schreibt:

Super Organisation, danke an die Veranstalterin Petra Polk, Chefredakteurin und Moderatorin Eva-Maria Popp und all die fleißigen lieben Damen.
Eva-Maria Popp, Ihre Moderation mit Herzenswärme hat meine Seele berührt.
Jede der Rednerinnen hat mir auf Ihre Weise einen starken Impuls vermittelt.
Erfolgreiche Frauen mit einer eleganten Bescheidenheit erweiterten mein Netzwerk.
Anspruchsvolle Workshops, jeder Workshop hat seine Einzigartigkeit geboten. 
Eine hervorragende Plattform über mein spannendes Leben als Unternehmerin und Charity Lady in der Berliner Society zu präsentieren.
Sehr gut auserwählte Location.
Mein Ticket für den Kongress am 21.April 2018 Frankfurt am Main habe bereits gebucht.
Karin Bauer aus Berlin

 

Stefanie Eckl schreibt:

Ich habe Frau Popp zufällig auf einer Veranstaltung kennen gelernt. Nach mehreren missglückten Unternehmensberatungen in den vergangenen 10 Jahren war ich eher zurückhaltend. Trotzdem hat Frau Popp in unserem Smalltalk sofort meine aktuelle Zwangslage erspürt und mir in ihrer unverwechselbaren Art einen Ausblick vermittelt. Frau Popp arbeitet mit Menschen und nicht mit Kennzahlen oder Bilanzen und ihre Aufträge erfüllt sie mit Herzblut. Mit ihrer Unterstützung als Coach habe ich nun enorm viel erreicht und auch gelernt. Es war die entscheidende Wende für mich und meine 25 Mitarbeiter.
Viele Grüße!
Stefanie Eckl
Dipl. Ing. (FH) Architektin

 

Elke Fischer von Jonathan schreibt:

Ich hatte durchaus meine „eigene Meinung“ zu Unternehmensberatern – darum hat es doch einige Zeit des „Beschnupperns“ gebraucht, bis ich 2 Tage und das Geld für das intensive Coaching in die Hand genommen habe. Jetzt – knapp zwei Jahre danach – bin ich froh, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin! Ich konnte zwar immer noch nicht alles umsetzen, was sich an Möglichkeiten gezeigt hat, aber allein die bereits erlebten Erfolge motivieren zu mehr – und es wird noch mehr kommen!
Inzwischen freue ich mich über die fortlaufende Zusammenarbeit mit Evi Popp und schätze sie als verlässliche Geschäftspartnerin.
Elke Fischer, PlansecurBeraterin und Inhaber der Firma „Jonathan – Lebensphasen bewusst gestalten“

Karin A. Kokot von Froschkönig – Das Magazin schreibt:

Frau Popp ist mir eine große Stütze bei der Abwicklung und Durchführung meines Projekts Froschkönig. Sie und Ihr Team sind immer für mich da und unterstützen mich bei den kleinen und großen Herausforderungen, die innerhalb eines Start Ups auftreten.
Die Zusammenarbeit macht großen Spaß. Das Ergebnis und der Erfolg, den ich mit dem Froschkönig habe, sprechen für sich.
Karin A. Kokot, Herausgeberin Froschkönig – Das Magazin

Elisabeth Dietrich von Panalpina Welttransport GmbH schreibt:

“Ein Seminar im Zuge eines Betriebsausfluges “Stress als Chance” ist sicherlich eine Herausforderung für einen Seminarleiter. Frau Popp schaffte es diese Herausforderung, mit Ihrem Charisma und Ihrem anschaulichen Vortrag am 06.02.2010 in Osterhofen, zu einem Erfolg werden zu lassen und vielen Kollegen und Kolleginen einige wertvolle Impulse, für ihr Geschäfts- und Privatleben, zu geben.
Heute – eine Woche später – ist Frau Popp und Ihre Worte noch immer in unseren Köpfen (er – folgt).
Vielen Dank – Elisabeth Dietrich”
Panalpina Welttransport GmbH, Nürnberg

Hans Demmelhuber sen. von Baierl & Demmelhummer Innenausbau schreibt:

Damen mit Führungsqualitäten brauchen eine Hilfestellung. Diese leistet mit ihren Vorträgen/Referaten Frau Eva Maria Popp. Frauen müssen in der Regel mehr leisten als Männer, deswegen müssen sich Frauen zu helfen wissen. Frau Popp unterstützt und hilft, die Veranstaltung war sehr gut. Ich empfehle die Teilnahme an diesen Seminaren.
Hans Demmelhuber sen., Baierl & Demmelhuber Innenausbau GmbH, Töging

Jutta Müller von der Agentur für Arbeit schreibt:

Es ist und wird immer mehr notwendig, dass Frauen und Mütter sich wieder verstärkt in die Arbeitswelt integrieren. Fachkräftebedarf und demografischer Wandel fordern und heraus, Wege zu finden, Familienalltag und Karriere zu vereinen. Es gilt, die Kompetenzen aller – auch der Frauen – zu erschließen, wenn wir leistungs- und zukunftsfähig sein wollen. Dazu leistet die Ausstellung einen entscheidenden Beitrag, weil sie Möglichkeiten und Wege dafür aufzeigt.
Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Pfarrkirchen

Rose Marie Wenzel von BHG schreibt:

Sehr geehrte Frau Popp,
Ihr Vortrag am Dienstag beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband war sehr informativ und interessant. Gerade Ihre Art individuell die Zuhörer mitzunehmen fand ich sehr gut.
Vielen Dank.
Rose Marie Wenzel
BHG Bezirksvorsitzende

 

Marie-Louise Kolmer schreibt:

In ihrem Vortrag zeigte Frau Popp an Hand von Beispielen Reaktionen, Situationen und Tagesabläufen auf, bei dem sich die Blicke der Teilnehmerinnen immer wieder zustimmend trafen: Genau so ist es, genau so läuft es ab! Frau Popp hat unsere Stellung in Familie und Unternehmen ganz genau eingeschätzt und auf den Punkt gebracht. Der Vortrag war sehr praxisnah, lebhaft und interessant. Wir erhielten viele gute und vor allem auch realisierbare Tipps, den Alltag zwischen Familie und Betrieb ausgleichender und effektiver zu gestalten. Besonders die Aussage von Frau Popp: Ihr sollt immer zuerst an euch selbst denken! Denn nur wenn es euch gut geht und ihr voll einsatzfähig seid, funktioniert auch Familie und Unternehmen!“
Unsere Damen waren begeistert vom Vortrag.
Marie-Louise Kolmer
Vorsitzende der Unternehmerfrauen im Handwerk

 

 Prof. Dr. Dr. h.c. Kurt von Figura , Präsident der Universität Göttingen schreibt:

”…Indem Sie und Ihr Team den Menschen die Möglichkeit bieten, über dringliche psychische und psychosomatische Probleme zu sprechen, sich auf diese Weise zu entlasten und persönlich weiter zu entwickeln, leisten Sie einen wichtigen beitrag für die Humanisierung der Arbeitswelt.”
Prof. Dr. Dr. h.c. Kurt von Figura , Präsident der Universität Göttingen

 

Ulrike Trapp, Vorsitende des Institutes für Nachfolgeregelung schreibt:

Wir sind von dem hohen Niveau und großen Wissenstransfer sehr beeindruckt
Trapp Networks
Beste Grüße
Ulrike Trapp, Vorsitende des Institutes für Nachfolgeregelung

 

Dagmar Waldinger, Geschäftsleitung Sano schreibt:

Mit Hilfe von basic-Erfolgsmanagement und Frau Popp konnten wir unseren lang gehegten Wunsch nach einem Kinderbuch endlich verwirklichen. Durch die kompetente und fachkundige Beratung wurde unser Buch ein voller Erfolg, was uns auch von vielen unserer “kleinen Kunden” bestätigt wurde.
Dagmar Waldinger
Geschäftsleitung Sano – Moderne Tierernährung GmbH

 

Dipl.-Ing. (FH) Martina Kick, Leiterin Marketing, Haas Fertigbau GmbH schreibt:

Gemeinsam mit Basic Erfolgsmanagement haben wir ein Bilder- und Vorlesebuch entwickelt, das die für einen Hausbau notwendigen Schritte kindgerecht erklärt.
Besonders durch die liebevollen Illustrationen und die phantasievolle Rahmengeschichte kommt das Haas Kinderbuch bei Groß und Klein sehr gut an.
Danke für die kompetente und immer engagierte Umsetzung!
Dipl.-Ing. (FH) Martina Kick
Leiterin Marketing, Haas Fertigbau GmbH

 

Petra Hohn, 1. Vorsitzende des Bundesverbandes Verwaiste Eltern e.V. schreibt:

Frau Popp unterstützt uns im Vorstand und bei der ehrenamtlichen Arbeit als Coach und Supervisor. Sie trägt dazu bei, eine klare Kommunikation im Team zu führen, Probleme zu lösen und das Miteinander zu stärken. Mit großer Kompetenz, Sachlichkeit hilft Sie uns die Inhalte unserer Arbeit zu verwirklichen. Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung sind für uns sehr wichtig.
Sie hat mir persönlich sehr geholfen die Führungsrolle als erste Vorsitzende zu leben.
Petra Hohn, 1. Vorsitzende des Bundesverbandes Verwaiste Eltern e.V.

 

Renate Bauer, Rechtsanwältin schreibt:

Wir können jedem Unternehmen- egal ob groß oder klein – nur raten, ein Teamtraining mit Frau Popp durchzuführen! Unsere Mitarbeiterinnen sind immer noch begeistert von den professionellen Anleitungen und Anregungen sowie der herzlichen und einfühlsamen Art, in der diese gemacht wurden. Dank Frau Popp sind wir zu einem richtigen Team geworden, in dem alle an einem Strang ziehen und sich mit der Arbeit identifizieren. Die Zusammenarbeit hat sich noch mehr verbessert und die Arbeitsabläufe konnten wesentlich vereinfacht werden. Die Arbeit macht noch mehr Spass!
Nochmals vielen Dank für die Hilfe ! Wir werden das Teamtraining in jedem Fall im nächsten Jahr wiederholen!
Viele liebe Grüße aus Landshut
Renate Bauer, Rechtsanwältin

 

Dalia Blumenthal schreibt:

Frau Popp zeigt mit sehr viel Engagement, großartigen kreativen Ideen den so genannten „Schwervermittelbaren“ (schrecklicher Ausdruck), d.h. den Menschen mit Lebens- und Arbeitserfahrung wunderbare Wege, die sehr gut umsetzbar sind. Frau Popp arbeitet mit großer positiver Ausstrahlung, warmherzig und mit Überzeugung. Sie geht auf die Menschen und ihre Fähigkeiten ein. Es ist ein Vergnügen mit ihr zusammen zu arbeiten.
Liebe Grüsse
Dalia Blumenthal

 

Karin Dirschbacher, Recamed Nürnberg schreibt:

Als Unternehmerinnen mit einem nicht alltäglichen Produkt waren wir längere Zeit auf der Suche nach dem für uns perfekten Marketing-Team. Frau Popp erfüllt unsere Wünsche an Kreativität, Vision und professionelle Umsetzung mit individueller Herzlichkeit.
Sie vermittelt das Gefühl, der wichtigste Kunde zu sein. Die von ihr entwickelte Konzeption ermöglichte uns einen deutlichen Erfolg und überzeugt uns und unsere Kunden.
Liebe Grüße
Karin Dirschbacher, Recamed Nürnberg

 

Birgit Koch, Referentin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels schreibt:

Wir schätzen Ihre Kompetenz und Ihr Engagement für die Branche, deshalb laden wir Sie herzlich ein, bei unserem traditionellen und etablierten Projekt mitzumachen. Wir würden uns sehr freuen, mit Ihnen gemeinsam das Messeangebot anzubieten und laden Sie ein, in unserem Auftrag mit unseren Klienten kostenlose Beratungsgespräche zu führen.
Birgit Koch, Referentin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

 

Nicola Hengst-Gohlke, Spielplatzpaten für Mettmann schreibt:

Gemeinschaftlich mit dem Verlag Basic Erfolgsmanagement konnten wir ein ansprechendes und liebevolles Spielebuch für Familien mit lokalem Bezug herausbringen. Vielen Dank an das sehr engagierte, kompetente und stets kundenorientierte Team rund um Eva-Maria Popp. Danke vor allem, dass das Buch trotz der sehr engen zeitlichen Vorgabe pünktlich zum Weltspieltag auf den Markt kommen konnte!“
Nicola Hengst-Gohlke, Spielplatzpaten für Mettmann

 

Anna Rabe schreibt:

Frau Popp hat mir durch ihre Menschenkenntnis und ihr Einfühlungsvermögen sehr dabei geholfen, den richtigen Studiengang für mich zu finden. In unserem Beratungsgespräch habe ich mehr über mich selbst, meine Stärken sowie Schwächen gelernt und bin somit meinen Zukunftsplänen ein großes Stück näher gekommen. Sie hat mich in meiner Entscheidung bestärkt und mir zugleich die Augen geöffnet. Ich habe mich bei Frau Popps Beratung einfach wohl gefühlt!
Viele liebe Grüße
Anna Rabe

 

Stadt Niebüll / Stadtmarketing // Holger Heinke schreibt:

„Hallo …., der Begriff “Family Motion Marketing” ist mir noch nicht untergekommen. Das Prinzip wenden wir aber hier in Nordfriesland schon an, wenn es doch eher “Family Painting Marketing” ist. Wir, das Stadtmarketing Niebüll und das Gemeindemarketing Leck haben sehr erfolgreich bereits ein zweites Kindermalbuch mit regionalen Motiven herausgebracht, die von eine Künstlerin gestaltet wurden. Zunächst nur für Touristen gedacht, ist es mittlerweile auch sehr beliebt bei Einheimischen. Es wird kostenlos herausgegeben und durch Sponsoren teilfinanziert. Ich finde solche Ansätze grundsätzlich gut, dienen sie doch der Bindung und Identifikation mit und an den Standort.“

 

 

Teilnehmerstimmen zu Seminaren schreiben:

…ich war am 19.03.09 Teilnehmer an Seminar “Anleiten leicht gemacht” in der IHK Passau. Seit diesem Tag habe ich auch Ihre Visitenkarte auf dem Schreibtisch liegen mit dem festen Vorsatz daß ich Ihnen ein Feedback schicke von diesem Seminar. Ich möchte Ihnen meine höchste Anerkennung aussprechen. Mich hat Ihre Methodik zu referieren so derartig beeindruckt dass ich es Ihnen einfach mitteilen wollte. In meiner Laufbahn habe ich schon viele Seminare und Kurse besucht, aber Sie waren mit Abstand die beste Pädagogin. So viele Eindrücke in so kurzer Zeit, das habe ich noch nie erlebt.
Nochmals herzlichen Dank.”

 

„Mit Coaching zum Erfolg“ (Vortrag gehalten bei der IHK Passau)
Die Referentin hat eine offene, herzliche Art, eine sehr gute Ausstrahlung, war sehr souverän, zeigte fundiertes Wissen, stellte Kontakt zum Publikum her, brachte praxisnahe Beispiele und gab gute Anregungen zur Zielerreichung!